Dr. Elke Präg, Publikationen der Business Neurosciences für Ihren Erfolg im Arbeitsleben.
Dr. Elke Präg, Publikationen der Business Neurosciences für Ihren Erfolg im Arbeitsleben.

Business Neuroscience,

Artikel 2020

 

Verstand & Internet

Eine intelligente Kombination?

 

Vor- und Nachteile der modernen digitalen Welt

Mit der fortschreitenden Technisierung steht der Mensch heute kurz vor der Vollendung seiner Entwicklung hin zum „Homo Digitalis“, dem digitalen Menschen. Das alles überragende Werkzeug der heute als selbstverständlich betrachteten Vernetzung ist das Internet. Nahezu alle Bereiche des täglichen Lebens können inzwischen über die „Cloud“miteinander verbunden werden, sodass der Zugriff auf Funktionen oder Inhalte zu jeder Tageszeit und von nahezu jedem Ort der Welt möglich ist. Alleinige Voraussetzung ist eine gute Netzabdeckung und ein aufgeladener Akku von Smartphone, Smartwatch, Tablet oder Laptop.

 

Die Vernetzung hat inzwischen auf alle Bereiche des Lebens Zugriff erhalten. Beispielsweise bietet ein „Smart-Home“ die Möglichkeit, dass mittels Sprachassistent und anderen „intelligenten“ Systemen dem Menschen weitestgehend sämtliche Arbeiten im Haushalt abgenommen werden. Kein lästiges Rollladen-Hochziehen am Morgen oder Herunterlassen am Abend. Auch muss man nicht mehr selbst zur Heizung gehen und den Regler per Hand bedienen, wenn man die Temperatur verändern möchte. Der Fernseher wird über den Sprachassistenten kontrolliert, wodurch man sich sogar die winzige Bewegung beim Drücken eines Knopfes der Fernbedienung erspart. In naher Zukunft wird uns das „Smart-Car“ völlig autonom von zu Hause hin zur Arbeit fahren, während der „Fahrer“ andere Tätigkeiten ausüben oder sich einfach erholen kann. Heute schon bestehen Kontakte zu Freunden und Kollegen auf der ganzen Welt fast ausschließlich über die sozialen Netzwerke im Internet, sodass weder Briefe per Hand geschrieben werden müssen oder man die Geduld aufbringen muss, auf eine Antwort längere Zeit zu warten. Schnell, bequem und effizient – so sieht der „Fortschritt“ heute aus.

 

Ein ähnliches Bild ergibt sich in der Wirtschaft. Innerhalb von Unternehmen übernehmen immer häufiger Maschinen mit künstlicher Intelligenz („artificial intelligence“, AI) die Arbeit vollständig oder teilweise autonom.

 

Über dynamische neuronale Netze lernt die AI selbstständig und kann sich dadurch auch Veränderungen schnell und effizient anpassen. Längst handelt es sich bei diesen Maschinen nicht mehr nur um Roboter, die dem Menschen schwere körperliche Arbeiten abnehmen. Eine große Anzahl an Aufgaben sind heute in vielfältigen Bereichen des Arbeitslebens schon digitalisiert, wodurch der Faktor des potenziell fehlbaren Menschen immer stärker eliminiert wird.

 

Doch nicht nur lästige oder monotone Arbeiten werden durch technische Systeme ersetzt. Auch dem Menschen seit Jahrtausenden gute Dienste leistende mentale Fähigkeiten werden immer häufiger der „digitalen Intelligenz“ übergeben.

 

Rechtschreibung und Grammatik können über Autokorrektur-Funktionen von Textprogrammen kontrolliert werden, sodass der Mensch sich nicht einmal mehr in seiner eigenen Muttersprache auskennen muss, um fehlerfreie Texte zu schreiben. Fremdsprachen müssen nicht mehr mühsam über Jahre erlernt werden, denn Übersetzungsprogramme sind heute erhältlich, die diese Aufgaben sofort übernehmen. Auch Kopfrechnen wird überflüssig, solange man eine Taschenrechner-App in seinen digitalen Medien geladen hat. Und die Liste dieser Funktionen wird von Jahr zu Jahr länger.

 

Schritt für Schritt und sogar völlig freiwillig lagert der „Homo Digitalis“ damit das Denken aus – für eine vordergründig höhere Effizienz und Gewinnmaximierung. Aber wird das Ergebnis wirklich so bequem und vorteilhaft sein, wie wir uns das für unsere Zukunft vorstellen?

 

Erfolg

braucht genau

zwei Dinge:

Mut und Verstand!

Dr. Elke Präg

 

Kontakt:

 

Telefon

(+49) 151 / 1299 3309

 

E-Mail

expertin@elke-praeg.de

 

THiNK SUCCESS!

Erweitern Sie Ihre kognitiven Potenziale und machen Sie sich auf den Weg zu Glück und Erfolg!

 

NEWS UPDATE!

Optimieren Sie Ihren Arbeitstag mit aktuellen Erkenntnissen aus den Neurowissenschaften.

Bleiben Sie informiert für Ihre Effizienz und Zufriedenheit!

 

DruckversionDruckversion | Sitemap

Dr. sc. nat. Elke Präg
Expertin aus der Gehirnforschung
Neurowissenschaftlerin, Speaker & Autorin

Tel.: 0151 / 1299 3309
E-Mail: expertin@elke-praeg.de

© 2010 - 2021 Dr. Elke Praeg


THINK SUCCESS! Herausragender Erfolg in der Industrie 4.0.