Das besondere Lesevergnügen für Motivation und Gesundheit am Arbeitsplatz

Unternehmen Gehirn: 

Auf Effizienz ausgerichtet

 

Viele Menschen nehmen immer noch an, dass die Leistungsfähigkeit ihres Gehirns mit dem Alter ständig schlechter wird – ganz automatisch und ohne dass man etwas dagegen tun könnte. Oder es wären genetische Faktoren, die über Intelligenz oder Kreativität entscheiden. Mit derartigen Einstellungen sabotiert man sich jedoch nur selbst, was dazu führt, dass notwendige, aber gar nicht so aufwändige, Anstrengungen unterbleiben, die dazu beitragen könnten, das Gehirn lebenslang leistungsstark und fit zu halten. Diese veralteten Ansichten werden leider auch aus Unwissenheit weiterhin in gängige Arbeitsmodelle einbezogen – mit extrem kostspieligen Konsequenzen sowohl für den Menschen als auch für Unternehmen.

In diesem Buch werden aktuelle Ergebnisse aus der Gehirnforschung, Psychologie, den sozialen Kognitionswissenschaften und der Neuroökonomie vorgestellt mit dem Ziel, ein langfristig gesundes Arbeitsleben für Menschen und eine hohe Produktivität für Unternehmen zu erreichen. Ein Gewinn für alle Beteiligten!

 

*** Erscheinungsdatum: Winter 2019 ***

Risikofaktor Arbeitsplatz:

Depressionen - Der Trojaner im Netzwerk!

 

Kaum eine andere Krankheit gibt einem gesunden Menschen so viele Rätsel auf. Denn Depressionen kann man nur schwer verstehen, insbesondere, wenn man diese Erfahrung nie selbst gemacht hat. 

Immer mehr Menschen erleben jedoch Hoffnungslosigkeit, Traurigkeit oder erfahren tiefgreifende Ängste und durchlaufen diese Phasen der Depression ein oder sogar mehrmals in ihrem Leben, sodass auch Unternehmen nicht umhin kommen, sich diesem Thema zu stellen.

Der Arbeitsplatz bzw. das Arbeitsumfeld sind nicht selten ein Grund für das Entstehen von Depression. Überforderung, Mobbing oder das Gefühl nicht wertgeschätzt zu werden sind einige Beispiele, die den Abwärtstrend hin zu einer Depression verstärken.

Erfahren Sie in diesem Buch die grundlegenden Veränderungen, die im Gehirn eines Betroffenen vor sich gehen und welche Möglichkeiten am Arbeitsplatz oder in der Familie dabei helfen, die Therapie positiv zu unterstützen. 

 

*** erscheint voraussichtlich Winter 2020 ***

Risikofaktor Arbeitsplatz

Schlaganfall erkennen, handeln und vorbeugen.

 

Sie sind jung, gesund und körperlich fit und müssen sich daher über einen Schlaganfall keine Sorgen machen? Das mag richtig sein, aber was ist mit Ihren Kollegen, Ihren Freunden, oder auch einem Fremden auf der Straße? Was machen Sie, wenn einer dieser Menschen plötzlich Anzeichen eines Schlaganfalls zeigt und Sie kennen sich damit nicht aus? Könnten Sie es sich verzeihen, wenn dieser Mensch stirbt, obwohl Sie ihn hätten retten können?

Das Risiko eines Schlaganfalls steigt mit zunehmendem Alter stetig an, doch zeigt sich ein beunruhigender Trend, dass immer öfter auch jüngere Menschen im Alter zwischen 45 und 65 Jahren betroffen sind. Jahre, in denen die meisten berufstätig sind und mit ihrer Arbeitskraft das größte Kapital für Unternehmen darstellen.

Die Grundlagen für einen Schlaganfall werden zum Großteil bereits früh angelegt und ohne Gegenmaßnahmen stetig und zum Teil über Jahre hinweg gefördert. Unter anderem hat sich gezeigt, dass sich das Schlaganfall-Risiko durch eine negative Arbeits- und Lebensgestaltung deutlich erhöht.

Lernen Sie aus diesem Buch die zugrundeliegenden Ursachen, Risiken und Symptome eines Schlaganfalls kennen, sodass Sie im Notfall kompetente Hilfe leisten können. Weiterhin werden Möglichkeiten zur Prävention vorgestellt, wiederum mit besonderem Augenmerk auf den Arbeitsalltag. Das Buch offeriert aktuelle wissenschaftlichen Ergebnisse aus der Schlaganfall-Forschung mit einem zusätzlichen Kapitel, welches die physiologischen Funktionen und Zusammenhänge beschreibt. Dadurch wird das Verständnis sehr einfach und für den Arbeitsalltag nutzbar.

Beitrag zum Jahrbuch Banking & Innovation

 

Herausgeber: Prof. Marcel Seidel / Axel Liebetrau

Springer Verlag

 

Neurowissenschaftlich orientierte Innovation und Motivation im Organisationskontext

Praxisansätze zur Schaffung einer an den Neurowissenschaften orientierten Innovations- und Veränderungsumgebung

 

Dr. Melanie Lais & Dr. Elke Präg

 

Erhältlich in Buchhandlungen oder bei Amazon.

 

Erfolg

braucht genau

zwei Dinge:

Verstand und Mut!

Dr. Elke Präg

 

Jetzt Kontakt

mit der Expertin aufnehmen:

 

 

Telefon

(+49) 151 / 1299 3309

 

E-Mail

epraeg@business-neuroscience.de

 

Verwenden Sie die volle Spannweite Ihrer kognitiven Potenziale!

 

DruckversionDruckversion | Sitemap

Dr. sc. nat. Elke Präg
Expertin für Lernen & Gedächtnis
Neurowissenschaftlerin, Top-Speaker & Autorin

Tel.: 0151 / 1299 3309
Email: epraeg@business-neuroscience.de

© 2010 - 2019 Dr. Elke Praeg


Der perfekte Arbeitstag. Es ist IHR Mindset, das die Welt verändert!